Freitag, 1. Mai 2009

Donnerstag der 30.04.2009 Zitomir

Interview[Katja] Heute morgen standen wir gegen acht Uhr auf, da wir bis neun Uhr fertig sein wollten. Zu dieser Zeit startete der Betrieb des Restaurants und der Bar. Um neun waren wir auch fertig, die Damen schlossen das Tor und die Bar auf. Nach einem großartigen Frühstück wollten wir eigentlich schnell los, damit es heute Abend nicht so spät wird. Auf einmal kam ein großer Geländewagen mit drei Männern an Bord zu uns. Sie sagten, dass wir noch nicht fahren dürfen. Einer von Ihnen winkte mit einer Zeitung und fragte uns, ob er ein Interview haben kann. Wir erklärten ihm, was wir vorhaben. Nach einer Probefahrt und ein paar Fotos, durften wir dann endlich los. Jetzt werden wir doch noch berühmt :), zumindest in der Ukraine. In 7 Tagen wird der Artikel in dieser Regionalzeitung erscheinen und wir bekommen ihn hoffentlich per E-Mail zugesandt. Heute erreichten wir Zitomir. Diese Stadt liegt etwa 140 km westlich vor Kiew. Nach 5 Tagen Fahrt legen wir morgen wieder eine Pause ein. Wir haben ein nettes, kleines Zimmer gefunden. Das kalte Wasser ist dunkelbraun. Schaut mal das Foto an. Braunes Wasser

Wenn alles klappt, erreichen wir Kiew am 3.Mai. Allen, die in den letzten Tagen, heute oder morgen Geburtstag haben, möchten wir auf diesem Wege alles Gute, viel Glück und Gesundheit wünschen. Fühlt euch gedrückt.


Nachtrag 21 Uhr
Nach einer Stunde wurde das Wasser besser. Jetzt getrauten wir uns auch zu duschen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

© 2007-2009 www.cross-eurasia.de Disclaimer