Sonntag, 13. April 2008

Donautour Tag 6

Au an der Donau nach Rossatzbach

Diesen Tag bin ich komplett in meinen Sandalen gefahren. Leider kann ich meine normalen Schuhe wegen meinen Problemen im Bein nicht mehr anziehen. Heute war wieder ein sehr sonniger Tag und wir haben uns ganz schoen die Beine verbrannt.

Am Zeltplatz angekommen staunten wir nicht schlecht. Was zur Hoelle ist das fuer ein Gefaehrt!!! Ein Liegetandem? Ja, es ist ein Liegetandem. Nach 20 Minuten am Zeltplatz fuhren zwei Franzosen mit einem M5 Liegetandem vorbei. Die beiden haben uns wie zwei Wesen aus einer anderen Welt angeschaut und wir staunten auch nicht schlecht. Wir boten ihnen einen Platz neben uns an. Das Angebot nahmen Sie dann dankend an. Der Rest des Abends war gelaufen, das Thema war vorgegeben. Natuerlich mussten wir Maenner gleich gegenseitig die Bikes ausprobieren, “probeliegen” und ueber die unterschiedliche Technik philosophieren. Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, noch ein Liegetandem zu sehen? Wo, wenn nicht am Donauradweg, dort wo tausende Radler unterwegs sind.


Weiter zum 7. Tag der Donautour
.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

© 2007-2009 www.cross-eurasia.de Disclaimer