Samstag, 4. April 2009

Donnerstag 02.04.2009 Deggendorf

Falk sitzt in Deggendorf
Heute sind wir, wie schon letztes Jahr, von Landshut nach Deggendorf gefahren. Schönes Wetter begleitetete uns den ganzen Tag. Wir haben uns den ersten Sonnenbrand geholt. Letzte Woche hatten wir noch Angst, dass wir im Schnee los fahren müssen und jetzt dieses Wetter um die 20 C, sehr schön. Bitte weiter so.

Der Weg ging die ganze Zeit an der Isar entlang. Wer mal eine gemütliche Tour sucht, ich kann den Isarradweg nur empfehlen. Kaum Berge und ein gut gepflegter Radweg.
Heute waren es 80,0 km mit 14,9 im Schnitt. Man muss aber sagen, dass wir den ganzen Tag von Osten teilweise starken Gegenwind hatten. Wir fühlen uns gut, unsere Muskeln sind ein wenig überfordert. Morgen werden wir Passau durchqueren und kurz vor der österreichischen Grenze noch einmal in Deutschland schlafen, bevor wir die nächsten 8 Monate außerhalb unserer Heimat verbringen.

Jetzt sitzen wir hier und schauen auf die Donau und hören Deutsche Welle über Kurzwelle (danke Thomas). Dies wird der einzige deutsche Sender sein, den wir in Russland oder noch weiter östlich hören können. Klar kann man jetzt sagen, hätte man nicht lieber 3 Unterhosen mehr mitnehmen können und dafür das Radio einsparen? Wir haben uns aber für das Radio entschieden um einigermaßen informiert zu sein. Laden können wir die Batterien, die das Radio benötigt, über unseren Forumslader. Das ist ein Gerät, dass den Strom unserer 2 Nabendynamos (Haenger und Vorderrad) generell nutzbar macht.

Ein zweiter Nabendynamo speist unseren kleinen Rechner, damit wir täglich unsere Berichte schreiben können. Wer mehr wissen will, kann über http://www.forumslader.de/ nachlesen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

© 2007-2009 www.cross-eurasia.de Disclaimer