Mittwoch, 22. Juli 2009

Dienstag, der 21.07.2009, fünf Kilometer hinter Baueyzhan Momyshuly

[Falk] Wir wissen auf Grund unserer Zentral-Asien-Karte mit Höhenlinien, dass es heute ganz schön ab gehen wird. Wir starten wieder gegen sieben Uhr auf 650 Metern und fahren die ersten zehn km / 100 Höhenmeter im 12er Schnitt ganz locker. Wir kaufen noch etwas ein und erreichen langsam aber sicher den Fuß unseres ersten richtigen Passes in Kasachstan. Wir kurbeln uns langsam nach oben. Es geht leichter als gedacht und mein Knie hält auch unwahrscheinlich gut durch. Ich merke zwar einen kleinen Schmerz, diesen kann ich aber noch ignorieren. Katja ist sehr tapfer und zäh geworden. Wenn ich bedenke, wie wir am Anfang unserer Tour die ersten Berge in den Karpaten gefahren sind... Gegen 12 Uhr und nach 40 km erreichen wir den Pass auf 1142 Metern.

Von Cross-Eurasia

Wir sind ziemlich fertig. Olaf und Livia sind wie erwartet in den Bergen etwas schneller und warten etwa seit fünf Minuten auf uns. Wir erholen uns ein wenig und fahren weiter in den nächsten Ort, um uns wieder in ein Café zu krachen und die Mittagshitze zu „überleben“. Hier oben ist es zwar nicht mehr so warm wie in den letzten Tagen, aber fahren möchte bei etwa 35 °C im Schatten auch keiner. Gegen 18 Uhr fahren wir weiter und stoppen nach 15 km, um uns auf die Nacht vorzubereiten. Wir sind jetzt nur noch gut 50 km von Taraz entfernt.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

© 2007-2009 www.cross-eurasia.de Disclaimer