Mittwoch, 15. Juli 2009

Mittwoch, der 15.07.2009, Türkistan

[Katja] Heute geht alles noch schneller als gestern. Wir wollen ohne Mittagspause bis nach Türkistan fahren. Fünf Uhr klingelt der Wecker. Wir stehen auf und alles funktioniert wie am Schnürchen. Der Kaffee ist in Windeseile gekocht und wir fangen an mit essen. Marmelade, Nutella, frisches Brot, Käse und Krakauer Wurst. Wir packen alles zusammen und gegen 6:05 Uhr sitzen wir auf dem Bike.

Von Cross-Eurasia

Bei Kilometer 21 machen wir den ersten Stopp und laden unsere Wasservorräte für den Tag auf. Dann geht es weiter und weiter und weiter. Gegen zwölf Uhr und 83 km machen wir noch ein mal Stopp und essen eine am Straßenrand gekaufte Honigmelone. In dieser Hitze gibt es nichts besseres und ungefähr aller 20-40 km findet man einen Verkaufsstand. 13 Uhr erreichen wir das Hotel, wo die anderen vier aus Aralsk auch abgestiegen sind. Hier treffen wir das erste Mal auf Livia und Olaf, die sich die Kilometer von Atoebe bis hierher erspart haben und mit den Zug gefahren sind. Jetzt sind hier sechs Deutsche und zwei Schweizer im Hotel. Das wird bestimmt ein lustiger Abend. Jetzt gehen wir ins Internet und upaten euch.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

© 2007-2009 www.cross-eurasia.de Disclaimer