Sonntag, 20. September 2009

Sonntag, der 20.09.2009, Wuwei

Gestern Abend habe ich 17 Flicken auf den Hängerschlauch gehauen, in diesem kleinen Ort gibt es leider keinen in 16 Zoll. Wir sind halt etwa 15 km mit Platten gefahren, da hat es doch einige Durchschläge gegeben. Wir haben jetzt noch zwei Flicken, falls uns heute noch irgendwas passieren sollte. Der Schlauch vom Hänger muss dringend gewechselt werden. Er hält zwar Luft, muss aber alll drei Stunden wieder aufgepumpt werden. Nach 30 km merke ich, dass irgendwas komisch beim Fahren ist. Wir halten an und beide stürmen wir zum Hänger. Da ist das Problem nicht. Der ist noch einigermaßen voll. Das Problem ist nun wirklich das Hinterrad. Ich Pumpe das Hinterrad auf, da ich keine Lust habe es hier zu flicken. Mensch, dass sind doch nur noch 30 km. Es kommt ein kleines Dorf in dem wir erst mal Mittagessen. Wir sind natürlich wieder die Attraktion. Als wir raus kommen, ist der Reifen komplett platt. Die 20 km bis Wuwei schaffen wir damit nicht mehr. Ich fange also an, das Bike abzubauen und den Reifen zu flicken.


















Vor bestimmt 30 Zuschauern haue ich mir dann erst einmal den Mantelabzieher in den Daumen. So tief, dass es richtig blutet - und ich stehe da wie ein Vollidiot. Jemand gibt mir ein Taschentuch, ein anderer ein Pflaster. Danke. Dann habe ich den Mantel endlich runter und die Leute haben die Möglichkeit, alles anzufassen und auszuprobieren. Am meisten gefällt ihnen mein Multitool, aber auch von unserem Schwalbe-Mantel sind sie sehr angetan. Dann sehe ich das Problem, welches ein kausales ist. In Ueruemqi haben wir die Felge gewechselt. Die hatten da nur schlechtes Felgenband und dieses schlitzt jetzt den Schlauch auf. Na ja, einfach zum Vergessen.
Der Schlauch ist schnell geflickt, weist aber an weiteren Stellen Risse auf. Wir erreichen Wuwei mit einem total geflickten Hängerrad und einem zerschnittenen Hinterrad. Das erste Hotel ist belegt, der Reifen hält keine Luft mehr. Wir schieben also zum nächsten, welches uns aufnimmt. Ich habe mal wieder was zum Basteln, wie ich mich freue...

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

© 2007-2009 www.cross-eurasia.de Disclaimer