Samstag, 1. August 2009

Samstag, der 25.07.2009, Pausentag in Taraz

[Katja] Nun, gestern hat es Falk ganz schön ausgeräumt. Heute haben wir uns entschieden, noch einen Tag Pause zu machen. Falk muss sich meiner Meinung nach noch erholen und wir haben „etwas“ auf ihn einreden müssen, dass wir heute nicht fahren. Viel Puffer haben wir jetzt nicht mehr. Wir hoffen, dass die Zeit in Almaty reicht, um alles erledigen zu können, was wir uns vorgenommen haben. Und das ist eine ganze Menge...
Gestern Abend sind die beiden Schweizer, die wir in Aral getroffen haben, in Taraz angekommen. Die beiden Deutschen, Jörn und Klaus, sind weiter Richtung Tashkent gefahren um ihrer geplanten Route zu folgen. Pascal, einer der beiden Schweizer, muss Übermorgen ausreisen und ist daher schon heute Morgen weiter gefahren. Michael ist ganz glücklich, dass wir noch einen Tag pausieren und schließt sich uns an. Er hat leider auch die gleichen Probleme wie Falk.
Wenn wir morgen Taraz verlassen, werden wir also zu fünft bis Almaty fahren. Danach werden wir uns dann endgültig von allen trennen. Wir wollen ja nach China, Michael in die Mongolei und Livia und Olaf werden den Flieger nach Vietnam nehmen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

© 2007-2009 www.cross-eurasia.de Disclaimer